Socken

Business Casual

Ein sehr schönes Zugmaschenmuster, dass ich schnell ohne Blick auf die Anleitung stricken konnte. Die Anleitung ist in englischer Sprache von Tanis Lavallee, die ihr HIER auf Ravelry kostenfrei downloaden könnt.


Meine Anfrage, ob  ich die Anleitung übersetzen bzw. die Übersetzung veröffentlichen darf, wurde leider negativ beantwortet. Die Gründe kann ich aber nachvollziehen.

Aber die Anleitung ist mit etwas Hilfestellung der im Netz vorhandenen Übersetzungslisten sehr gut zu verstehen. Im Grunde ist es ja nichts anderes als ein Zugmaschenmuster… also welche Maschenkombinationen neigen sich nach links und welche nach rechts? 😉

Gestrickt habe ich es aus handgefärbter Sockenwolle von einem Wolldealer meines Vertrauens.

Socken

Nutkin Sock

Ein sehr schönes und gut zu strickendes Muster. Allerdings läßt das Muster kaum eine Dehnung zu, so dass 64 Maschen mit 4fach-Sockenwolle eher Gr. 39/40 zuläßt als z. B. Gr. 43. Aber wenn man das weiß, schlägt man einfach mehr Maschen an. Das ist bei dem Muster übrigens kein Problem.

Das Muster „Nutkin Sock“ stammt von La Pensee und kann HIER kostenfrei gedownloadet werden

Das traumhafte Garn nennt sich „Trekking XXL“ und stammt aus dem Hause „Atelier Zitron“

angenadelt · Links zu kostenlosen Anleitungen, Workshops

angenadelt: Nutkin Sock

wieder in den Tiefen meines Wollschrankes ein Wollknäuel entdeckt, von dem ich nicht einmal wußte, dass es existiert: Trekking XXL von Atelier Zitron. Dass muss mir eine gute Fee reingetan haben 😉 dieses Garn übt eine magische Anziehungskraft auf mich aus. Es ist so herrlich „griffig“, zum reinwühlen… wär ich ne Wildsau, würde ich in dem Knäuel nach Trüffel suchen oder so… ihr wißt, was ich meine, oder?

Zitron-Trekking
Trekking XXL von Atelier Zitron

Mir war klar: dieses Garn muß ich so schnell wie möglich auf den Nadeln haben. Bei dem Muster war ich mir unsicher. Zuerst entschied ich mich für Jeck von Regina Satta, aber dann ribbelte ich nach paar Reihen auf und entschied mich spontan für Nutkin Sock von Beth LaPensee. Hach, ich wollte ich wär eine Wildsau! ich würde reinkriechen 😀