KAL Knit Along · Socken

Mondkristall

nach einer Anleitung von Micha Klein, einer sehr sehr ausführlichen Anleitung mit 28 Seiten (für mich definitiv zuviel Papier), die ihr auf Ravelry kostenlos downloaden könnt.

Durch private Umstände kam ich im Januar kaum zum stricken, so dass ich doch tatsächlich einen Monat dafür brauchte :O

Das Muster ist wieder – wie viele Muster von Micha Klein – sehr schön und wieder sehr mädchenhaft gestaltet.

Auf Wunsch entschied ich mich für das neon-Garn von Lana Grossa in pink 🙂 Die Farbe ist wirklich so intensiv, wie es auf dem Bild scheint. Gestrickt in Größe 40/41 und ich hoffe, sie passen der Trägerin, denn das Muster zieht alles etwas zusammen.

Tja, das war wirklich der letzte von mir organisierte KAL in meiner ehemaligen Sockengruppe… Künftige KALs werde ich dann in ♥Sockenstrickereien und KALs♥ organisieren.

Mondkristall Micha Klein

Socken

Dornröschen schlaf hundert Jahr

von Micha Klein, die kostenlose Anleitung findet ihr auf RAVELRY.

Grundsätzlich gefallen mir die Ideen von Micha Klein sehr gut, nur ihre Anleitungen (wenn auch sehr detailliert und umfangreich) bringen mich ab und zu zur Verzweiflung. Aber bis jetzt habe ich noch kein begonnenes Projekt in die Ecke geschmissen. Das Durchbeißen lohnt sich nämlich auf alle Fälle.

Passend zu dem Thema „Dornröschen“ wählte ich das rosafarbene Garn von Lana Grossa Meilenweit Merino. Seufz, welch ein Traumgarn ❤

Das Muster läßt sich sicherlich gut für andere Größen anpassen, so dass es auch auf meine mittlerweile sehr sehr lange Liste kommt „stricke ich sicherlich noch einmal“.

Obwohl ich ja – nicht nur, weil es seit Monaten ein aktuelles Thema ist – gegen geschlechterspezifische Kleidung bin, würde ich dieses Muster und in dieser Farbe zu 99,9 % nicht einem Jungen oder einem Mann stricken. Mensch, jetzt habe ich mich selbst bei der Kategorisierung ertappt, dlenn geschlechterspezifisch ist ja so ne Sache, das biologische Geschlecht ist ja nicht immer das erlebte Geschlecht… ach, ihr wißt hoffentlich was ich meine)

Dornroeschen2

angenadelt

angenadelt: „Dornröschen…

…schlafe hundert Jahr“ von Micha Klein

Dieses Muster habe ich schon einige Zeit im Blick und die rosa Wolle liegt auch schon lange bereit.

Also begann ich es anzunadeln. Wie immer sind die Anleitungen von Micha Klein sehr umfangreich, manchem sind sie zu umfangreich 😉

Ich ändere bei ihren Anleitungen immer zuerst die Nadelnummerierungen, sonst komme ich total durcheinander.

Beim Garn habe ich mich für das superweiche Merino-Socken-Garn von Lana Grossa Meilenweit entschieden, „merzerisierte Merinowolle“… kuschlig weich, eigentlich zu schade für Socken.Sie läßt sich wunderbar stricken.

 

Socken

Business Casual

Ein sehr schönes Zugmaschenmuster, dass ich schnell ohne Blick auf die Anleitung stricken konnte. Die Anleitung ist in englischer Sprache von Tanis Lavallee, die ihr HIER auf Ravelry kostenfrei downloaden könnt.


Meine Anfrage, ob  ich die Anleitung übersetzen bzw. die Übersetzung veröffentlichen darf, wurde leider negativ beantwortet. Die Gründe kann ich aber nachvollziehen.

Aber die Anleitung ist mit etwas Hilfestellung der im Netz vorhandenen Übersetzungslisten sehr gut zu verstehen. Im Grunde ist es ja nichts anderes als ein Zugmaschenmuster… also welche Maschenkombinationen neigen sich nach links und welche nach rechts? 😉

Gestrickt habe ich es aus handgefärbter Sockenwolle von einem Wolldealer meines Vertrauens.

angenadelt

KAL Randiriel (4)

Die erste Socke ist seit paar Tagen fertig, die zweite Socke werde ich dann zum KAL beginnen zu stricken. Im Team kam allerdings noch kein klares „GO“ für dieses Muster 😀

Zum Fuß bleibt eigentlich nichts mehr zu sagen, außer dass man daran denken muss 2 cm vor Beginn der Spitze den nächsten Chart zu stricken. Mit diesem wird nämlich die Maschenzahl auf insgesamt 64 (4x 16) angepasst.

Resümee: sieht sehr anspruchsvoll aus, ist aber mit ein bisschen Anfangskonzentration für Menschen mit guten Strickkenntnissen sehr gut geeignet.

Allerdings sollte man dabei nicht skypen, denn in der Quasselrunde hatte ich mich einige Male vertan.

angenadelt

KAL Randiriel (2)

Na, wer sagt es denn. Das Muster (daß zu 99,9 % auf der 4. Nadel gestrickt wird) läuft fast von selbst.

KAL2

Ich stricke bereits den Schaft, d.h. den Chart B-L (L steht für linke Socke). Diesen gilt es laut Anleitung 10x bzw. bis zur gewünschten Schafthöhe zu stricken. Wobei bei jeder 5. Wiederholung die Verzopfung auf der 4. Nadel ausgesetzt werden soll, d.h. bei der 5. und 10. Wiederholung beim Schaft.

(Anmerkung: ich habe die Verzopfung das 1. Mal bei der 6. Wiederholung ausgesetzt und dann alle 5 Wiederholungen).

KAL1

Der Schaft ist fertig, und auf gehts zur Ferse.

 

Socken

Elfenhütchen

nach einer Anleitung von Puntasam, die kostenlose Anleitung findet ihr auf Ravelry . Als Garn habe ich ein handgefärbtes Garn von Delee’s Kunderbunt (Dawanda). Diese „Söckchen“ sind Gr. 43 und landen in meiner Sockenschublade.

Ich bin etwas frustriert, da meine Verkaufsversuche auf ebay nur Frust einbringt. Und ich rein theoretisch jedes Sockenpaar in meiner Größe stricken müsste, da ein Verkauf eigentlich undenkbar ist… Aber dazu schreibe ich sicherlich noch separat etwas.