Katia  Velour-Loop

Mein letztes in 2016 fertiggestelltes Projekt: Loop aus kuschlig weichem Velourgarn von katia 

Strandtasche Medano Beach

ich werde sie wohl als Wolltasche verwenden 🙂 „Medano Beach“ nach einer kostenlosen Anleitung von Heidi Kirrmaier , Download HIER Gestrickt aus ca. 150 Gramm Baumwollgarn „Safran“ von Drops.  Beim Stricken kam mir die Idee: man könnte anstatt der Streifen auch Muster einstricken, z. B. Zopfmuster 😉 Was ich bei der nächsten Tasche aber gewiss…

angenadelt: Strandtasche Medano

nach einer Free-Anleitung von Heidi Kirmaier, erhältlich bei Ravelry und zwar…. HIER ich habe mich jetzt für diese Farbkombination entschieden: Baumwollgarn „Safran“ von Drops 🙂 Das Garn ist etwas dünner als das aus der Beschreibung, also habe ich die Maschenanzahl etwas angepasst. Natürlich wird diese Tasche nicht für schwere Einkäufe geeignet sein, aber als Strandtasche…

Knoten-Loop (Noose 2)

Eine hervorragende Idee für Wollresteverwertung, Kaufanleitung von Marion Terasa (www.wollopus.de), erhältlich auch bei Crazypattern. Verstrickt habe ich insgesamt etwas mehr als 150 Gramm Wollreste bereits im September und dann lag das gute Stück. Ich häkelte zwar schon paar Maschen recht lieblos, aber die Häkelnadel lag mir irgendwie so gar nicht gut in der Hand 😀…

Markgräfler Zopf

Traaaraaaa, der Markgräfler Zopf, ist fertiggestellt! Angereget wurde ich durch „Braided“von Susan B. Anderson (englischsprachige Anleitung auf Ravelry findet ihr HIER). Dennoch ist der Markgräfler Zopf etwas ganz eigenes. Aber seht selbst 🙂 Wie sich das ganze dann gestrickt hat, könnt ihr HIER in meiner Strickbeschreibung des Markgräfler Zopfes nachlesen. Verstrickt wurde die türkische Acrylwolle…

Rapunzel-Schal

Traaaraaaa! Rapunzel ist fertig, der Schal hätte vielleicht noch paar Zentimeter länger sein dürfen, aber dann hätte mir die Wolle nicht mehr für die Fransen gereicht. Alles zum Muster habe ich euch bereits HIER geschrieben und verlinkt. Es ist kein Loop geworden, sondern ein offener Schal. Die Fransen habe ich zu einem Zopf geflochten. Gestrickt…

Poncho – quergestrickt

😦 ich habe es ja schon schnell gewusst, aber für meine Körperlänge (1,83) passt der ganze Schnitt nicht. Zu kurz, als dass es gescheit nach etwas aussehen würde. Aufribbeln ist bei der Wolle auch nicht. Nun gut, ich habe ihn heute fertig gestrickt und den Schal halbherzig eingenäht. Poncho, aus einer Anleitung aus einem älteren…

Sternkissen – Asterisk von Gudrun Ohle

nach einer Anleitung (Freedownload HIER) auf Ravelry, gestrickt aus Opal-Abowolle Dezember 2014 In der ein oder anderen Sockenstrickgruppe auf Facebook ist das Sternkissen-Fieber ausgebrochen. Da ich momentan weniger Lust auf Socken habe und ich eine Pause vom Rapunzel brauchte, habe ich mir dieses Sternkissen gegönnt. Nun ja, es hat für mich den Charme einer umhäkelten…

Stuhlbeinsocken

So, nun doch mal geschwind angenadelt. Mit Nepal von Drops brauchte ich bei einer Nadelstärke 4,00 28 Maschen und strickte ca. 40 Reihen (je nach Laune mehr oder weniger) im Rippenmuster 2re 2 li. Den Faden großzügig abschneiden, durch die Maschen fädeln und vernähen (im Grunde genommen würden auch 24 Maschen reichen, aber dann würden…

Nuri von Regina Satta

Es ist vollbracht und wieder ein Muster, in das ich mich verlieben könnte ❤ Nuri – eine Kaufanleitung von Regina Satta, gestrickt aus Lana Grossa Meilenweit „Neon“ Sicherlich keine Anleitung für Strickanfänger, aber wer bereits Socken strickt, hat mit diesem Muster einen guten Einstieg zu den Mustersocken, was natürlich auch an der Anleitung von Regina…

Landlust-Tuch

ich räume gerade wieder bei meinen Ufos auf und hier ist das vorerst letzte UFO, dass fertiggestellt wird: Mein drittes Landlusttuch, gestrickt aus „Salsa“ von NEXT Garn (ich liebe dieses bunte grelle Garn, lässt sich auch hervorragend stricken – ich bin bereits am grübeln, was ich mit den restlichen 80 Gramm anstelle). Anleitung findet man HIER  Ein…

Ponchoschal

Fertig 🙂 ich weiß auch bereits, wann und wo ich ihn „anziehen“ werde. Es handelt sich hier ja nicht wirklich um einen Schal, den man bei Minustemperaturen um den Hals schlingt. Sondern eher um eine leichtere Variante, wenn man in zugigen Büros sitzt 😉 und die Kollegin im Rücken trotz aller Diskussionen immer wieder ihr…