*Strickgedanken*

Strickanfänge

Meine Großnichte Inaara, 10 Jahre,  lernt gerade in der Schule das Stricken. Vor paar Wochen zeigte sie mir stolz ihre ersten Strickversuche und ich muß sagen, das sah alles sehr gut aus.

Leider mußte sie neu annadeln, da doch paar Maschen verloren gingen und sich alles auflöste. Aber auch das neue Strickstück sieht richtig gut aus. Was meint Ihr?

Meinen Respekt an Inaara, und ich hoffe, dass du meine liebe Inaara, weiterhin Spaß daran findest und wenn nicht… ist es auch nicht schlimm. Ich habe dich so oder so sehr lieb ❤

Ich erinnere mich an meine Strickanfänge in der Grundschule. Uff, ich hatte schweißnasse Hände und habe innerlich geflucht. Häkeln machte mir damals sehr viel mehr Spaß. Ich hatte damals auch eine sehr strenge Handarbeitslehrerin, noch eine von der alten Schule. In der 3. Klasse strickten wir Baby-Fäustlinge und lernten dabei den Zopf. Meine weißen Fäustlinge waren durch meine schweißnassen Hände irgendwann ganz grau und diese Lehrerin zeigte sie lachend der Klasse. Ich hoffe, Inaara hat eine nettere Lehrerin.

Jedenfalls möchte ich allen Strickanfängern Mut machen, irgendwann beißt man sich nicht mehr auf die Zunge, irgendwann weiß man blindlings was zu tun ist.

 

Babykleidung, Trägerkleid

Begrüssungsset

Von einer älteren Bekannte, die in den nächsten Wochen Ur-Uroma (!) wird, wurde ich gebeten aus einem Knäuel Sockenwolle irgendetwas für das Kleine zu stricken „Mehr han I net“.

Na, aus 100 g Sockenwolle läßt sich doch etwas herstellen 🙂 und mir tut es gut, die Freude der künftigen Ur-Uroma zu sehen ❤

img_3138

 

Die Anleitung zum Püppchen findet ihr auf Ravelry und zwar HIER.

img_3139

Für die Söckchen in Gr. 16 habe ich mit NS 2,5 32 Maschen angeschlagen, für die Käpppchenferse die Aufteilung 4-8-4 vorgenommen. Ansonsten wie eine normale Socke gestrickt.

 

img_3137

Die Anleitung für das Halstüchlein könnt ihr bei Wollaffair kaufen, dort wird das ganze aus 6fädiger Sockenwolle gestrickt, Umrechnung von mir auf 4fädige vorgenommen.

 


Bei Dawanda wurde ich für die Anleitung für die Schühchen und Mütze bei Silvia Krog fündig, und konnte so meinen Rest-Gutschein verbraten.

Das ganze hat nicht einmal 100 g Sockenwolle verbraucht, so dass ich sicher noch ein Knubbelchen stricken werde… und es hat mir so riesigen Spaß gemacht, dass ich schon wieder Babykleidung aus Sockenwolle angeschlagen habe 🙂

 

 

Accessoires oder so

Zopfbeanie aus 8fädiger Sockenwolle

Oh je, dieses Jahr fängt nicht gut an. Wir haben Mitte Februar und ich habe grad 2 Paar Socken und eine Mütze fertig… Leute, ich lass nach 😀

Und dieser Zopfbeanie hat mich am Ende zur Verzweiflung gebracht. Denn durch die vier Zöpfe hat sich ein Zipfel gebildet, so ein beanieuntypischer Zipfel. Ich habe ihn jetzt mal nach innen gezogen. Hat mir jemand Tipps, wie ich Beanies verzopfen kann, ohne dass so ein komischer Zipfel entsteht?

Zopfbeanie

Gestrickt habe ich das ganze mit 8fädiger Sockenwolle, und zwar von Regia „Stockholm Color“. Ich werde mal weiter Beanies stricken, aber bis zur Lösung ohne Zöpfe 😦

Falls jemand zipfelbegeistert ist und nachstricken will, habe ich hier die Anleitung😀

 

 

KAL Knit Along · Socken

Mondkristall

nach einer Anleitung von Micha Klein, einer sehr sehr ausführlichen Anleitung mit 28 Seiten (für mich definitiv zuviel Papier), die ihr auf Ravelry kostenlos downloaden könnt.

Durch private Umstände kam ich im Januar kaum zum stricken, so dass ich doch tatsächlich einen Monat dafür brauchte :O

Das Muster ist wieder – wie viele Muster von Micha Klein – sehr schön und wieder sehr mädchenhaft gestaltet.

Auf Wunsch entschied ich mich für das neon-Garn von Lana Grossa in pink 🙂 Die Farbe ist wirklich so intensiv, wie es auf dem Bild scheint. Gestrickt in Größe 40/41 und ich hoffe, sie passen der Trägerin, denn das Muster zieht alles etwas zusammen.

Tja, das war wirklich der letzte von mir organisierte KAL in meiner ehemaligen Sockengruppe… Künftige KALs werde ich dann in ♥Sockenstrickereien und KALs♥ organisieren.

Mondkristall Micha Klein

KAL Knit Along · Links zu kostenlosen Anleitungen, Workshops · Mustersheets

Zopfvariante zum Februar KAL „Hugo“

Barbara R. hatte die tolle Idee, den Hugo zu verzopfen. Mit ihrem Einverständnis habe ich nun die Strickcharts für die beiden Socken erstellt. Je nach dem wie fest/locker ihr streckt, denkt dran fürs Verzopfen mehr Maschen anzuschlagen. Faustregel gilt: Zopfbreite geteilt durch 2. In diesem Fall beträgt die Zopfbreite 4 Maschen, also nach dem Bündchen 2 Maschen zunehmen.

Die Strickcharts findet ihr als PDF-Download hier: Hugo Zopfvariante

Hugo3Hugo4