Katzen und Wolle und so

Socke & Krümel lassen meine Wolle in Ruhe… solange ich nicht mit ihr stricke 😀

Aber auch dann genügt ein freundliches Machtwort und spielerisches Wegschieben und die beiden Rabauken lassen mich stricken.

Sie stolzieren auch über meinen UFO-Tisch und schnuppern an den Knäuel, aber es wurde noch kein Schaden angerichtet.

Beim Wollschrank bin ich dann doch vorsichtiger. Alleine bekommen sie die Türchen (noch) nicht auf. Die unteren Fächer lasse ich seit ein paar Tagen immer wieder mal offen stehen, denn dort ist die Wolle katzenhaarsicher verpackt. Typisch für eine Katze wollen sie sich auch nur in den Schrank hineinsetzen.

Das gleiche gilt für meine Wolltasche, mit der ich „outdoor“ immer unterwegs bin 😀

img_5583

Es wird immer wieder geschnuppert, die Wolle wird aber in Ruhe gelassen. Socke (der rotweiße zuckersüße Babykater) rastet nur aus, wenn er Stricknadeln entdeckt, die nicht in meiner Hand liegen.

Tja, und seit heute sitzt Socke auch gerne in der Wolltasche 🙂 Ich lass ihm die Freude. Immerhin braucht die Wolle ja auch Aufpasser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s