Alles Gute für 2018!

So alt ist das Jahr ja noch nicht, da kann ich noch einen Neujahrsgruß loswerden 🙂

Ich wünsche euch allen alles Gute für das Jahr 2018. Ich wünsche Gesundheit, Zufriedenheit und eine Portion Gelassenheit. Vieles ist in der Weltpolitik 2017 passiert, ich hoffe auf keine Wiederholungen. Auch in Deutschland ist einiges passiert, was mir persönlich nicht gefallen hat. Aber ich werde damit leben und damit umgehen. Das Wahlergebnis bei der Bundestagswahl hat mich doch schockiert, eine bestimmte Partei ist in den Bundestag gezogen… und das ganze Drumherum mit den Jamaikagesprächen, der Absage und nun den neuen Gesprächen und und hat mich bewogen, endlich Nägel mit Köpfen zu machen. Ich war und bin schon immer politisch interessiert und auch in der ein oder anderen Gruppe aktiv gewesen. Nach Absage der Jamaika-Gespräche bin ich nun endlich der Partei beigetreten, die ich seit Jahren immer wieder wähle. Und nein, jetzt werde ich keine Parteiwerbung betreiben. Ihr könnt also entspannt bleiben.

Was ist in den letzten Wochen des Jahres 2017 noch passiert? Ja, mich hatte die Stricklust etwas verlassen. Dennoch strickte ich ein Ufo fertig, die Bilder des fertigen Paares warten auf den Upload und meinem Text dazu, seufz… Ebenfalls strickte ich noch ein paar Dickies… auch hier fehlen noch die Bilder und der Text dazu, noch-mehr-seufz…

Ich regte mich auch furchtbar über meine Sockenreste auf, einen Teil davon verschenkte ich, doch irgendwie und irgendwo tauchen immer wieder neue Reste auf. Also begann ich Knubbelchen zu stricken. Ebenfalls gilt: Bilder warten noch auf den Upload und den Text.

Dann gibt es da die eine FB-Socken-strick-Gruppe… die ich über ein Jahr als Admina betreut hatte… Das gehört der Vergangenheit an. Es lag sicher auch zum Teil an mir, aber ich hatte keine Lust mehr auf den Streß mit PNs und Beleidigungen, wenn ich einen Beitrag w Urheberrechtsverletzung löschen musste. Also beriet ich mich mit dem Moderatorenteam und übergab das Adminamt und war so die Last los. Ich fühlte mich dabei saugut.

Aber eine Mutter sollte ihr Kind ziehen lassen können und das konnte ich nicht. Es ist irgendwie nicht mehr meine Gruppe. Aus einem anderen Grund legte ich bereits im November eine neue Sockengruppe an, stellte sie aber auf geheim. Diese Einstellung änderte ich gestern und nun kann jeder, der sucht, die Gruppe finden. Ich freue mich auch, bereits bekannte Gesichter in der Gruppe zu haben. Wann wir loslegen? Das weiss ich noch nicht… ich hoffe aber doch bald.

Gesundheitlich geht es mir grad nicht so gut. Einige wissen es ja, dass ich u.a. unter Depressionen leide und deswegen vor einem Jahr auch für einige Zeit in einer Klinik war. Aktuell ist eine Reha beantragt, ich befinde mich bereits im Widerspruch… einfach nur um den Grad meiner Arbeitsfähigkeit auch durch die Rentenversicherung feststellen zu lassen. Hier gilt es Daumen drücken… Danke schon einmal dafür.

Am 31.12. habe ich aktuell wieder ein neues Sockenprojekt angenadelt und – ihr ahnt es – auch hier warten die Bilder auf den Upload und meinem Text 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s