Recht haben wollen und Recht haben

Seufz, ich bin seit ein paar Tagen richtig frustriert. Ich wollte  die vielen Diskussionen über das Urheberrecht (was darf ich, was darf ich nicht, darf ich das Gesetz umgehen, warum darf ich das nicht) etwas entschärfen und einfach eine Übersicht schaffen. Auch gab es immer wieder Vebuxlungen mit dem Musterschutz und Design und „haste nicht gesehen“.

Es gab ja bereits eine sehr gute Ausarbeitung auf tichiro.net, aber da die Seite ja angeblich gehackt ist (keiner weiss was genaues), ist die Aktualität nicht gewährleistet.

Also suchte ich paar Mitstreiter, die meine Aufzeichnungen einfach mal gegenlesen. Bei der Suche betonte ich, dass das ganze wie ein Schulaufsatz zu betrachten sei und nie und nimmer eine Rechtsberatung ersetzt.

Aber hier begannen schon die Streiterinnen „Du begibst dich auf gefährliches Pflaster“ „Du bist kein Rechtsanwalt“ und immer wieder betonte ich „das wird keine Rechtsberatung, Hinweis darauf ist ja schon aufgenommen, kommt mal runter“. Endlich war an dieser Front Ruhe aufgekommen, kam an anderer Seite wieder eine Armada angerannt. Diskussionen, was ist ein Muster, was ist ein Design und Aussagen wie „ein Muster kann nie ein Design sein“ brachten für mich das Fass zum überlaufen. Als dann noch jemand im Zusammenhang Urheberrecht, Designschutz mit dem Stricken das Stichwort „Persönlichkeitsrecht“ ins Spiel brachte, setzte ich einen Punkt und somit einen Rund-um-Schlag.

Also informierte ich meine Mitstreiter, die mein Skript schon fleißig dokumentierten und ergänzten und und und… dass sich mein Hauptaugenmerk zunächst nur auf das Urheberrecht fokussieren wird. Das Thema Design und Gebrauchsmuster und und und war für mich dann doch eine Spur zu umfangreich und da hatte ich nun wirklich keinerlei Vorkenntnisse.

Beim Urheberrecht war ich bereits durch meine Fotografie sensibilisiert. Aber mich komplett in das Thema DesignG einzulesen und gleichzeitig unter laufendem Input-Beschuß zu stehen, überforderte mich und erschöpften mich.

Mensch, ich hatte nie den Anspruch auf 100 %igkeit und glaubt mir, ich hatte im Skript mehr als nur 1x betont, dass keine Gewährleistung besteht und man sich im Zweifelsfalle an eine Rechtsberatung wenden muss.

Jeder Mensch muss sich auch von seinem eigenen Rechtsempfinden lösen um sich nicht der Gefahr auszusetzen, seine eigenen Wünsche in eindeutig formulierte Gesetzestexte hinein zu interpretieren.

Auch „Aussagen“ wie: „Das ist doch Schwachsinn dieses Gesetz“ helfen hier und jetzt nicht weiter. Ich persönlich sehe das Urheberrecht auch in erster Linie als einen Schutz für den Urheber und erst in 555. Linie als eine Einschränkung des Verbrauchers.

 

Doch wie geht es weiter? Denn das Thema ist für mich unverändert wichtig und ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass mir die Recherche keinen Spaß gemacht hatte.

So werde ich hier diese Tage eine weitere Kategorie „Informelles“ oder so ähnlich erschaffen und alles unter dem Hinweis „KEINE RECHTSBERATUNG“ *würg* posten.

Und diejenigen, die sich dann immer noch daran stören, gebe ich den Ratschlag: Kappt eure Internetverbindung, denn dann seid ihr definitiv falsch im Internet. Das Internet lebt durch Informationen und Aufsätze. Wer das nicht kapiert, sollte zurück in die Offline-Welt gehen.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. strickzirkus sagt:

    Das ist wirklich ein sehr umfangreiches Thema und selbst Volljuristen haben da so ihre Probleme denn wie heißt es in einem alten Sprichwort so schön?

    „Recht haben und Recht bekommen, das sind zwei Paar Schuh!“

    und ich sag immer: „Ein Kläger, ein Beklagter, zwei Anwälte, ein Richter und sechs Meinungen …“

    Gefällt 1 Person

    1. Fränzi sagt:

      genau aus dem Grund: das ganze kann und darf ja auch keine Rechtsberatung ersetzen… aber darüber schreiben und sich Gedanken machen darf man sich trotzdem. Und in Bezug auf Strickanleitungen ist es nicht ganz so umfangreich 😀 aber gut, jedem das seine

      Gefällt 1 Person

      1. strickzirkus sagt:

        Ja, die Gedanken sind frei und eine Meinungsäußerung ist keine Rechtsberatung!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s