Butterfly

Ich mag keine YT-Anleitungen, da habe ich nichts zum Kritzeln. Aber es gibt Anleitungen, die sind in einem Video einfacher erklärt – und in diesem Fall sogar ganz ohne Worte – als wenn man es in Text fassen würde.

Das Muster „Butterfly“ habe ich auf auf YT entdeckt und es gibt auch eine englischsprachige Erklärung dazu, aber in diesem Fall ziehe ich das Video dem Text vor. Ich habe zwar beim Video Masche für Masche mitgeschrieben, aber ihr seht weiter unten: mein Gekritzle sprengt den Rahmen.

Tatsächlich ist „Butterfly“ ein sehr einfaches Muster mit einer großen Wirkung. Ob es allerdings sockentauglich ist, weiss ich nicht. Es zieht sich doch etwas zusammen.  Aber ich habe es in meinem Kopf abgespeichert 😉

Butterfly
Die ersten 8 Reihen des Musters, man sieht hier die „Spannfäden“, die auf der Vorderseite geführt werden.
Butterfly
Die 9. Reihe: Hier werden die Spannfäden zu einer Masche hochgezogen. Sehr einfach, aber in einer Anleitung wäre es für mich zum erklären einfach zu schwer
Butterfly
Das Resultat nach der 9. Reihe
Butterfly
Die „Spannfäden“ werden nach dem Zusammenfassen dann versetzt neu an gesetzt (meine Güte, wie kann man das verständlicher erklären?) Hier das Strickstück nach 1 1/2 Mustersätzen. Da sich ein Fehler eingeschlichen hat, beendete ich die Strickübung.

Hier das Youtube-Video

und hier der Link zur englischsprachigen Anleitung:

http://www.knittingstitchpatterns.com/2015/04/butterfly.html

Und wen es interessiert, kann hier versuchen meine Handschrift zu entziffern. Tatsache ist aber, dass ich die Aufzeichnung nicht überarbeiten werde, das Video spricht für sich 😉

Handgekritzle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s