KAL Randiriel (1)

Knit Along bedeutet ja gemeinsam etwas stricken. Nun, ich stricke derzeit nicht in einem KAL, sondern ich stricke „vor“, sozusagen um die unsicheren MusterstrickerInnen bei dem Muster Ralandiriel zu unterstützen.

Wolle ist gewickelt, Muster liegt ausgedruckt vor mir und auch bereits durchgelesen. Was ich beim durchlesen so alles beachte, könnt ihr HIER nachlesen.

Lasst euch nicht verwirren durch den Begriff „Magic Loop“ – die Anleitung ist für die Magic-Loop-Nadeln (was auch immer das ist) geschrieben, aber auch für ein normales Nadelspiel.

Ich beginne mit der „Linken Socke“.

68 Maschen sind schnell angeschlagen, nur mit der Maschenverteilung stand ich mir erst einmal selbst im Wege. Aber ein Blick auf den Chart A-L bestätigt mir, dass die Maschenverteilung wie folgt erfolgen muss:

16 Maschen (Nadel 1), 16 Maschen (Nadel 2), 15 Maschen (Nadel 3), 21 Maschen (Nadel 4). Nadel 1 und Nadel 2 werden im 1 rechts verschränkt 1 links gestrickt und auf den Nadel 3 und 4 fangen wir bereits mit dem Muster gemäß Chart A-L an.

Ich habe mir zur Unterstützung beim Chart A-L eine Linie gezogen um die Nadeln 3 und 4 voneinander zu trennen.

Und spätestens nach der 1. Reihe sind die Maschen auch bereits verteilt und im Chart die 1. Reihe abgehakt.

Randiriel Reihe 1
Die 1. Reihe ist gestrickt

Und auch die folgenden 8 Reihen waren gut zu stricken. Im Grunde genommen werden die Maschen auf den Nadeln 1, 2 und 3 gestrickt wie sie erscheinen und das Muster auf der 4. Nadel ist auch recht einfach.

Jetzt kommt die 9. Reihe, die letzte Reihe des Bündchens und das erste Mal kommt diese Verzopfung mit zwei Hilfsnadeln. Ja, mein Herz bumbert ein bisschen, aber das schaffe ich 🙂

Meine Finger sind nicht gebrochen, aber ich gestehe: die 11. Reihe des Charts A-L musste ich passend machen. Wo der Fehler lag, hab ich trotz mehrmaligen Zurückstrickens nicht gemerkt.

Randiriel Bund.jpg

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. strickzirkus sagt:

    Das klingt sehr interessant und „Magic Loop“ bedeutet mit der Rundstricknadel stricken.
    Das hab ich mal probiert, war mir aber zu umständlich und so bin ich wieder beim Nadelspiel gelandet.
    Ich finde ja Socken mit Muster sehr schön, aber ich bleibe doch lieber bei der klassischen Form … wünsche aber viel Vergnügen und Erfolg.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s