Teddybär der X-te

Ich kann spontan nicht sagen, wieviele von diesen Bärchen ich schon gestrickt habe. Alleine dieses Jahr sind es 5 große und jetzt diesen kleineren Bären.

In der Klinik begann – als ich von zuhause zwei Teddybären mitbrachte – der Bärenhype! Selbst Strickanfänger kauften sich Wolle und Nadeln und begannen den kleinen Bären unter meiner Anleitung zu stricken. Ich wurde mit Aufträgen überschüttet, so dass die letzten 2 – 3 Wochen sehr sehr stressig waren 😀

Tja, und ich beginne jetzt vorausschauend paar Teddys auf „Halde“ zu stricken. Ich benutze dazu das Wollgarn „Nepal“ von Drops (65 % Wolle, 35 % Alpaca). Für die Augen verwendete ich das erste Mal Sicherheits-Puppenaugen. Ich glaube, ich bleibe dabei. Vielleicht nehme ich das nächste Mal eine etwas dickere Nadel. Empfohlen wird für das Garn die Nadelstärke 5, gestrickt habe ich aktuell mit 4,5 – um es nicht zu locker werden zu lassen. D.h. das nächste Mal wird mit 5 gestrickt.

Der kleine Kerl hat mit diesem Garn Maße vom Scheitel bis zur Sohle von 28 cm.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. strickzirkus sagt:

    Der ist wirklich goldig, aber das mit dem Hype kenne ich von den Minions …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s