Ponchoschal

Fertig 🙂 ich weiß auch bereits, wann und wo ich ihn „anziehen“ werde. Es handelt sich hier ja nicht wirklich um einen Schal, den man bei Minustemperaturen um den Hals schlingt. Sondern eher um eine leichtere Variante, wenn man in zugigen Büros sitzt 😉 und die Kollegin im Rücken trotz aller Diskussionen immer wieder ihr Fenster kippt und ich somit im Zug sitze. Traaraaa! Mein Ponchoschal wird mich nun schützen.

Verbesserungsvorschlag für künftige Strickwerke dieser Art:

Beidseitig jeweils einen Krausrand stricken, damit es sich nicht ganz so arg einrollt. Am Rückenteil mag es ja egal sein, aber vorne bei den Vorderteilen musste ich eben schon kräftig dämpfen, damit es wenigstens etwas liegen bleibt.

Ponchoschal

Gestrickt nach einer Anleitung von Brigitte.de mit Karisma von Drops, ich hätte noch Wolle für einen weiteren Ponchoschal, curry & blau… mal gucken

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. strickzirkus sagt:

    Bestimmt auch kuschlig bei einem Herbstspaziergang!

    Gefällt 2 Personen

  2. portapatetcormagis sagt:

    Der schaut klasse aus! Und ich bin immer ganz neidisch, wie schnell Du bist. Da werden die Kollegen Augen machen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. cara2408 sagt:

    und wenn Du die Innen- & Außenkanten nochmal mit einem Krausrippenrand umstrickst? Also über den kompletten Innenrand Maschen aufnehmen, 5 Krausrippen stricken, abketten, das gleiche an den Außenseiten. Hätte den Vorteil, dass es vielleicht noch ein wenig ins Genick hochkrabbelt. Das ist meine potentielle Kalt- & Zugstelle 😉
    Was mir mal wieder nicht in den Kopf geht bei diesem Teil: Wozu ne Maschenprobe? Eine passende Größe ist doch hier eher uninteressant, es sollte halt nicht zu klein sein. Und je größer, um so besser kann man sich darin einkuscheln…

    Gefällt 1 Person

    1. Fränzi sagt:

      um es innen und außen zu umstricken, reicht mir die Wolle nicht mehr. Aber den Innenrand – rund ums Genick – zu umstricken, daran dachte ich auch schon.

      Zur Maschenprobe: Die macht schon Sinn, wenn man das Teil mit einem Garn anstrickt, dass so gar nicht dem Garn in der Anleitung entspricht. Wobei ich die Zahlen der Maschenprobe (gem. Anleitung) auch nur zum Vergleich mit der Maschenprobe auf der Garnbanderole brauche

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s