Projektvorbereitung Maori – die 2.

am

einen Moment bitte, ich muss erst meine Knoten in den Fingern und in meinen Gehirnwindungen lösen….uuaaaah jetzt geht es wieder

vorbereitung

Ich übe bereits die Jacquardtechnik mit Wollresten. Die ersten Reihen strickte ich bereits gestern abend an und jetzt brachte ich eine Reihe hinter mich. Jetzt läuft es bereits besser, da ich mich an eine YT-Anleitung von Elizza halte:

Mein Verständnisproblem ist gerade, wie ich bei längeren Strecken der gleichen Farbe den zweiten Faden mitverwebe. Elizza erklärt das ja wunderbar, wenn der hintenliegende Faden mitverwebt werden muss. Theoretisch ist es mir klar, nur an der Umsetzung hapert es noch, wie gesagt „noch“. Auch sind die Spannfäden noch recht locker. Aber noch ist kein Meister vom Himmel gefallen.

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. strickzirkus sagt:

    Ja das kenne ich, hab mal eine Giraffe gestrickt … und jetzt bin ich bei einem Pinguin … aber ganz ehrlich, beim nächsten Mal dann doch wieder althergebracht.

    Gefällt 1 Person

    1. Fränzi sagt:

      was meinst du mit „althergebracht“? Gibt es noch eine andere Methode?

      Gefällt mir

      1. strickzirkus sagt:

        Nein, ich meinte ohne Muster … will sagen, ein Faden reicht mir.

        Gefällt 1 Person

      2. Fränzi sagt:

        ach so 😀 ich bekam schon Hoffnung, es gäbe noch eine weitere Variante für zwei Farben

        Gefällt mir

      3. strickzirkus sagt:

        Ja die gibt es schon, aber da hat man zuviel Knoten …

        Gefällt 1 Person

  2. Steffi sagt:

    Ich bin jetzt schon total beeindruckt. Mein Gehirn verknotet sich auch schon beim Zusehen.
    Viel Erfolg weiterhin. Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Fränzi sagt:

      danke 🙂 aber es wird noch eine Weile dauern, bis ich wirklich damit beginne. denn ich fühle mich momentan auch komplett damit überfordert. Ich übe erst noch ein bisschen

      Gefällt 1 Person

      1. Steffi sagt:

        Ich warte geduldig 😉

        Gefällt 1 Person

  3. LiliSue sagt:

    Später lacht man drüber. Ich habe vor einer Weile meiner Schwester die Grundlagen vom Häkeln beigebracht. Es sah aus als würde sie sich die Finger brechen und sie war furchtbar stolz als sie ein mehr oder weniger gerades Stück gehäkelt hatte. Das hat mich an meine Anfangszeit erinnert. 😀

    Gefällt 2 Personen

  4. Cara Colita sagt:

    Guck mal hier:

    das find ich auch cool. Und es funktioniert auch, wenn man breitere Streifen strickt und den Faden mitnehmen muss oder will. Das geht garantiert auch, wenn Du bei jeder 2. Masche den Mitlauffaden einfach mit über die Nadel legst und mit der aktuellen Masche abstrickt. Ich werd mich damit auf jeden Fall noch einmal ein eine Jaquard Socke wagen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Fränzi sagt:

      danke dir 🙂 schau ich mir auch mal an., Aber zuerst stricke ich die Teddies, in meinem Bekanntenkreis ist gerade das Teddiefieber ausgebrochen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s