angenadelt: Japanischer Flusslauf „Tintenklecks“

am

Mein Lieblingsmuster von Regina Satta aus dem grünen Anleitungsheft stricke ich nicht zum ersten Mal. Eigentlich stand es gar nicht auf meiner Tapete. Aber als in der Ravelry-Gruppe „Regina Satta“ der August-KAL ausgerufen wurde und dort u.a. auch der Japanische Flusslauf angenadelt wird, zog ich kurzerhand mit.

jap-flusslauf

Nach dem Bundmuster erweiterte ich die Maschenanzahl auf 4×18 erweitert, da Größe 43 gestrickt werden soll.

Beim Garn entschied ich mich für ein handgefärbtes und bereits gewickeltes Garn der Kleinen Wollfabrik „Trekking Handart Tintenklecks“

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ich habe alle Bücher von Regina und der Flußlauf gehört auch mit zu meinen Lieblingsmustern. Die Socke sieht auf jeden Fall klasse aus 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Fränzi sagt:

      dito, hab auch alle Bücher 😀 Ja, der Flusslauf ist einfach wunderschön, direkt gefolgt vom Worker
      Danke 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s